about me

fotografiert von Stefan Diesel

Die Fotografie ist für mich eine wunderbare Art der Entspannung. Mit der Kamera in der Hand kann ich sehr gut von allen anderen Dingen Abstand nehmen und mich voll und ganz auf meine Umgebung und was es dort zu sehen gibt konzentrieren.

Dabei nehme ich die Umgebung wie ein großes 3D-Rätsel wahr, das es zu lösen gilt. Wer oder was ist das Hauptmotiv? Welche Elemente lenken die Aufmerksamkeit auf das Hauptmotiv, welche lenken davon ab? Wie muss ich mich positionieren, damit alle Elemente optimal im Bild wirken? Welche Brennweite nutze ich dafür? Muss ich evtl. zu einer anderen Tages- oder Jahreszeit wiederkommen, damit das Licht besser fällt? Wenn ich auf möglichst viele dieser (und weiterer) Fragen eine gute Antwort gefunden habe und etwas Glück mitgespielt hat, kann ich zufrieden auf das (vorläufige) Ergebnis blicken.